Bioökonomie

Bio-based Industries Consortium

Mit einer Gesamtsumme von nahezu vier Milliarden Euro wird die Public Private Partnership „Bio-based Industries“ (BBI) die Umsetzung der Bioökonomie in Europa fördern. Wir bieten KMUs aus Baden-Württemberg an, sie in diesem Konsortium zu vertreten.

BBI ist Teil von Horizon 2020 (2014-2020) der Europäischen Kommission und kombiniert 1 Milliarde Euro EU-Fördermittel mit rund 2,8 Milliarden Euro privatwirtschaftlicher Förderaufwendungen, um so den Sprung in ein Zeitalter ohne Erdöl zu ermöglichen. Es geht dabei aber nicht nur darum, das Erdöl abzulösen, sondern es soll gleichzeitig eine Gesellschafts- und Wirtschaftsform etabliert werden, die nachhaltig mit Ressourcen umgeht und dabei die Umwelt schont. Dieser Industriesektor-übergreifende Ansatz betrachtet die gesamte Wertschöpfungskette mit dem Ziel, vorhandene Lücken mit bislang noch nicht integrierten Industriezweigen zu schließen.

Organisiert und geleitet wird die Industrie vom „Bio-based Industries Consortium" (BIC), das aus über 200 großen und kleinen Unternehmen, Clustern und Organisationen Europas besteht.

Wir engagieren uns als ordentliches Mitglied mit Stimmrecht im BIC und können so kleinen und mittelständischen Unternehmen ebenfalls die Möglichkeit anbieten, von BBI zu profitieren. Derzeit repräsentieren wir neun deutsche Unternehmen: BARK CLOTH_europe, Chemie-Technik GmbH, FOUR MOTORS GmbH, Insilico Biotechnology AG, k-labor GmbH, Novis GmbH, spek DESIGN GbR, Subitec GmbH und TECNARO GmbH.

Ihre Beteiligung an BBI

Eine Beteiligung an der öffentlich-privaten Partnerschaft BBI können Sie entweder durch Ihr eigenes Engagement über eine Mitgliedschaft im BIC oder über eine Vertretung durch uns realisieren.

Wir sind daran interessiert, weitere kleine und mittelständische Unternehmen aus Deutschland zu vertreten. Mit unserem vollen Stimmrecht vertreten wir in Abstimmung Ihre Interessen vor Ort und informieren Sie außerdem im Vorfeld und Nachgang der Sitzungen über interessante Projektszenarien und -beteiligungen.

Wenn Sie an der beschriebenen BBI-Beteiligung interessiert sind und Ihr KMU der Definition der Europäischen Kommission entspricht, dann kontaktieren Sie uns bitte.

Seiten-Adresse: https://www.biofabnet.de/de/projekte/bic/