Medizintechnik-Unternehmen aufgepasst!

Mannheim
Speeddating

Welche I4.0-Lösungen bietet der Markt, was ist technisch möglich und welche Anwendungsfelder ergeben sich daraus? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen dieser Speeddating Veranstaltung diskutiert werden. Dabei steht der aktive Austausch zwischen Anbietern von I4.0-Lösungen und Anwendern aus der Medizintechnik im Mittelpunkt. – Melden Sie sich jetzt noch an!

Aktuelles

  • Pressemitteilung - 19.10.2017

    Das BIOPRO Magazin 2/2017 ist erschienen. Im aktuellen Schwerpunktthema „Durchbruch zum digitalen Gesundheitswesen“ erfahren Sie, wie die Telematikinfrastruktur alle Beteiligten im Gesundheitswesen vernetzt. Das BIOPRO Magazin ist kostenlos und kann online bei der BIOPRO Baden-Württemberg bestellt und heruntergeladen werden.

  • Pressemitteilung - 25.09.2017

    Im zehnten Jubiläumsjahr des MTZ®-BIOPRO Schülerpreises wurden die diesjährigen Preisträger von der MTZ®stiftung und der BIOPRO Baden-Württemberg nach Heidelberg eingeladen. Am 22. September 2017 erhielten die jungen Abiturienten dort neben interessanten Einblicken in die Arbeitsabläufe des Deutschen Krebsforschungszentrums und der Phenex Pharmaceuticals AG auch einen persönlichen Rat der Gastgeber für den beruflichen Werdegang.


Neu auf unserem Themen-Portal Bioökonomie BW

Nachwachsende Rohstoffe

Bambus statt Stahl und Pilz statt Beton: Eine Forschungsgruppe des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) beschäftigt sich mit den Möglichkeiten zur Verwendung nachwachsender Rohstoffe in der Bauindustrie. Biologische Baustoffe wie Bambus oder Pilzmycel könnten künftig konventionelle Materialien wie Stahl und Beton ersetzen.

Bioökonomie im Ländlichen Raum

Das Landwirtschaftliche Zentrum Baden-Württemberg (LAZBW) ist eine von neun Landesanstalten, die sich mit verschiedenen Aspekten der Landwirtschaft beschäftigen. Diesen kommen im Zusammenhang mit der Förderung einer regionalen Bioökonomie entscheidende Funktionen zu. So widmet man sich am LAZBW der Ausbildung von zukünftigen Fachkräften, dem Wissenstransfer und nicht zuletzt auch der Nutzung von Grünland und Gewässern in Baden-Württemberg.

Neu auf unserem Themen-Portal Gesundheitsindustrie BW

Blutkrebs

Der Kampf gegen eine Akute Myeloische Leukämie ist lang. Auch nach zunächst erfolgreicher Chemotherapie lassen sich oft noch Krebszellen nachweisen, die zu einem Wiederaufflammen der Erkrankung führen können. Mit einem neuen Antikörper aus Tübinger Forschung soll das verhindert werden.

Transregionale Forschungskooperation

Die Ursachen und das Krankheitsgeschehen bei Leberkrebs sind äußerst vielschichtig. Ihre Erforschung erfordert die Zusammenarbeit vieler Experten über universitäre und regionale Grenzen hinweg. Eine neue transregionale Forschergruppe ist den komplexen Gesamtmechanismen auf zellulärer, genetischer und molekularer Ebene auf der Spur – mit dem Ziel neuer Behandlungskonzepte und Medikamente für Leber- und Gallenwegskrebs.

Neueste Veranstaltungshinweise

Schwerpunkt:

Durchbruch zum digitalen Gesundheitswesen

Die Digitalisierung macht vor keiner Branche halt, denn sie berührt viele Situationen in unserem Alltag – auch im Bereich Gesundheit. Mit dem Beginn des Rollouts der Telematikinfrastruktur im Juni 2017 dürfen auch Ärzte auf einen sicheren Datenaustausch zwischen den Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Patienten hoffen. Welchen Nutzen die Digitalisierung tatsächlich für die Medizin und damit für den Patienten hat, erfahren Sie in unserem Schwerpunkt "Durchbruch zum digitalen Gesundheitswesen".

Seiten-Adresse: https://www.biofabnet.de/de/